header banner
Default

Die Zuger Kantonalbank hat den Handel und die Verwahrung von Kryptowährungen gestartet


Publiziert

Bitcoin, Ethereum, RippleAb heute kann man bei dieser Kantonalbank Kryptos handeln

VIDEO: Bitcoin Update & Wirtschaftsanalyse & Binance BNB Probleme
Steven's Investment World

Immer mehr Schweizer Banken wollen ins Krypto-Geschäft einsteigen. Jetzt hat die erste Kantonalbank ein Angebot gestartet, welches den Handel und die Verwahrung von sechs Kryptowährungen ermöglicht. 

1 / 10

Der Bitcoin ist mit einer Marktkapitalisierung von über 500 Milliarden US-Dollar nach wie vor die grösste Kryptowährung.

Der Bitcoin ist mit einer Marktkapitalisierung von über 500 Milliarden US-Dollar nach wie vor die grösste Kryptowährung.

Sandro Spaeth

Jetzt können Kundinnen und Kunden der Zuger Kantonalbank Bitcoin und fünf weitere Kryptowährungen über die Bank handeln und verwahren.

Jetzt können Kundinnen und Kunden der Zuger Kantonalbank Bitcoin und fünf weitere Kryptowährungen über die Bank handeln und verwahren.

FuW/Sandra Meier

Zusätzlich zu Bitcoin sind Ethereum, Ripple, Litecoin, Polygon und Uniswap handelbar bei der Zuger Kantonalbank.

Zusätzlich zu Bitcoin sind Ethereum, Ripple, Litecoin, Polygon und Uniswap handelbar bei der Zuger Kantonalbank.

Sandro Spaeth

Krypto-Handel: darum gehts

  • Die erste Schweizer Kantonalbank hat den Handel und die Verwahrung von Kryptowährungen gestartet.

  • Das Angebot umfasst sechs Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ethereum oder Ripple.

  • Die Kantonalbank möchte Kundinnen und Kunden ansprechen, die nicht zum Kreis der professionellen Krypto-Anleger gehören.

Zug gilt als Crypto-Valley der Schweiz. Seit heute umso mehr, denn ab sofort können Kunden der Zuger Kantonalbank Kryptowährungen handeln und verwahren.

Mehrere Schweizer Banken wollen Kryptos anbieten

Auch Postfinance und die Luzerner Kantonalbank kündigten dieses Vorhaben an. Nun hat die Zuger Kantonalbank diese Pläne bereits in die Tat umgesetzt und ist somit die erste Kantonalbank in der Schweiz. Dafür spannt sie mit der Krypto-Bank Sygnum zusammen, welche sich für den Handel und die Verwahrung verantwortlich zeichnet.

«Es war nicht das primäre Ziel, die erste Kantonalbank zu sein, um dem Ruf des Crypto-Valleys gerecht zu werden», meint Tobias Fries, Mediensprecher der Zuger Kantonalbank. Die Einführung des Angebots sei in erster Linie auf die immer grösser werdende Nachfrage bei der Kundschaft zurückzuführen.

Diese Kryptowährungen sind handelbar

Zu den handelbaren Kryptowährungen zählen Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, Polygon und Uniswap. Bitcoin und Ethereum habe die Bank ins Angebot genommen, weil es die beiden Kryptowährungen mit der grössten Marktkapitalisierung sind. «Wir haben uns auch mit einigen unserer interessierten Kundinnen und Kunden ausgetauscht, um die Bedürfnisse hinsichtlich Krypto-Anlagen abzuholen», so Fries.

An wen richtet sich das Angebot der Zuger Kantonalbank?

In erster Linie wolle man Kundinnen und Kunden ansprechen, die nicht zum Kreis der professionellen Krypto-Anleger gehören und sich beim Handel mit Kryptowährungen bisher zurückgehalten haben: «Bei der Zuger Kantonalbank ist die Sicherheit gegeben, da das Angebot im voll regulierten Bankenumfeld stattfindet.» Mit dem Angebot sollen Kunden ihr Portfolio zusätzlich zu traditionellen Anlageprodukten wie Aktien auch mit Kryptowährungen erweitern können.

Krypto-Experte Pascal Hügli begrüsst diese Entwicklung: «Dass Banken jetzt vermehrt einsteigen, legt nahe, dass der schon länger anhaltende Druck vonseiten der Kunden nun endlich Wirkung zeigt.»

Würdest du über eine Bank Kryptos kaufen?

So funktioniert das Krypto-Angebot der ZUKB

Der Kauf, der Handel und die Verwahrung der digitalen Vermögenswerte erfolgen über das E-Banking oder Mobile Banking der Bank und werden gegen US-Dollar abgewickelt. Der Transfer von und an private Wallets oder solche auf Krypto-Börsen wird aktuell noch nicht unterstützt.

Grundsätzlich sind Kryptos jederzeit handelbar, bei der Zuger Kantonalbank jedoch vorerst nur von Montag bis Freitag, jeweils von 01.30 Uhr bis 22.00 Uhr. Dies hat laut Fries einen bestimmten Grund: «Falls etwas nicht funktionieren sollte, wollen wir unseren Kundinnen und Kunden den gewohnten, zuverlässigen ZugerKB-Support bieten.»

Mehr Sicherheit als bei privaten Wallets oder Krypto-Börsen

Private Krypto-Wallets sind in der Regel mit einem Key und einer Passphrase geschützt. Wer diese verliert, verliert auch seine Kryptos. Der Kollaps der Krypto-Börse FTX hat zudem gezeigt, dass auch grosse Anbieter nicht ungefährlich sind. Bei der Zuger Kantonalbank fallen diese Gefahren weg: «Wenn jemand das Passwort für sein E-Banking oder Mobile Banking nicht mehr hat, helfen wir dabei, wieder Zugriff zu bekommen. Separate Keys und Passphrasen gibt es bei unserem Krypto-Angebot nicht.»

So verdient die Zuger Kantonalbank Geld mit Kryptos

Geld verdient die Bank wie bei anderen Dienstleistungen mit Gebühren. Wer bis zu 50’000 Franken Kryptowährungen kauft oder verkauft, zahlt beispielsweise eine Gebühr von 1,3 Prozent. Einmal pro Jahr fällt zudem eine Depotgebühr für die Verwahrung der Kryptowährungen an. Gebühren von Krypto-Börsen sind in den meisten Fällen günstiger, jedoch bieten diese nicht die gleichen Sicherheitsstandards wie im regulierten Schweizer Bankenumfeld.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Sources


Article information

Author: Samantha Kidd

Last Updated: 1698732962

Views: 873

Rating: 4 / 5 (110 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Samantha Kidd

Birthday: 1921-06-06

Address: 832 Cassidy Fields, New Michael, PA 20793

Phone: +3928339067170481

Job: Orthodontist

Hobby: Woodworking, Tennis, Sewing, Snowboarding, Singing, Reading, Baking

Introduction: My name is Samantha Kidd, I am a strong-willed, spirited, skilled, receptive, lively, unguarded, risk-taking person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.