header banner
Default

ESMA Betrugsmasche: Eine E-Mail oder ein Telefonanruf von einer "europäischen Behörde"?


Bei der ESMA Betrugsmasche werden Sie abgezockt. Finanzkriminelle spielen sich als europäische Behörde auf und täuschen Sie. Auf keinen Fall auf die dubiosen Mails oder Anrufe eingehen.

Sonst ist Ihr Geld danach weg. Bei diesem Betrug nutzen die Täter fingierte Amtslogos, Behördensiegel und gefälschte Websites. Ziel ist es, Sie um Ihr Erspartes wie Bankguthaben und Kryptowährungen zu bringen.

Ich bin Betreiber der Website

anlagebetrug.de

und kenne diese ESMA Betrugsmasche. Mit der echten ESMA hat das selbstverständlich nichts zu tun. Doch mittlerweile warnt sogar die deutsche Finanzaufsicht vor dieser perfiden Abzocke (hier einsehbar). 

Update vom 06.07.2023: Jetzt warnt die BaFin erneut vor der hier diskutierten Betrugsmasche unter Missbrauch des Behördennamens der ESMA. Sehen Sie diesen Link. Anscheinend verwendet lawfinancial.info und lawfinancial.com rechtswidrig das Behördenlogo der ESMA. Und viele weitere solcher dubioser Websites dürfte es "da draußen" geben!

Update vom 12.09.2023: Keinerlei Entwarnung! Unser schönes Internet scheint nach wie vor „durchseucht“ von kriminellen Elementen zu sein. Wenn Sie zu den Betrugsopfern gehören, melden Sie sich sofort bei mir. Es lohnt sich, effektiv gegen diese Täterstrukturen vorzugehen. Andernfalls ist Ihr Vermögen hinsichtlich dieser unangenehmen Angelegenheit sozusagen „garantiert verloren“. So leicht sollten wir es den Finanzbetrügern nicht machen. 

ESMA Betrugsmasche führt zum Vermögensverlust!

  1. Täter begehen u.a. den Straftatbestand der Amtsanmaßung.
  2. Sie "verkleiden" sich digital als ESMA und verlangen Geld.
  3. Angebliche Steuerzahlung, Geldwäscheprüfung, oder Kontoentsperrung.
  4. Es wird psychologischer Druck aufgebaut und ein Angstszenario erschaffen.
  5. Die Betrugsopfer sollten Geld oder Kryptowährungen zahlen. 
  6. Gefälschte Mails "von der ESMA" oder seltsame Anrufe.
  7. Nicht darauf eingehen. Anwalt kostenfrei anfragen. 

Kostenfreie Ersteinschätzung nach ESMA Betrugsmasche einholen - Möglichkeiten für Geld zurück?

Sollten Sie bereits auf diesen Schwindel mit der angeblichen ESMA hereingefallen sein und einen Finanzschaden verzeichnen, brauchen Sie Hilfe. Ich als Rechtsanwalt für Anlagebetrug kann Ihnen unkompliziert eine Unterstützung anbieten.

Denn ich weiß, wie belastend diese Situation für Sie ist. Sie haben im guten Glauben gedacht, mit der echten ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde / European Securities and Markets Authority) zu kommunizieren. Jetzt ist Ihr Geld weg.

Nutzen Sie meine kostenfreie Ersteinschätzung. Wie das funktioniert? Sie schreiben mir Ihre Erfahrungen mit der ESMA Betrugsmasche unverbindlich per Mail. Ich schaue mir den Fall an und gebe Ihnen eine anwaltliche Rückmeldung. Danach entscheiden Sie, wie es weitergehen soll.

Logo und Siegel missbraucht - der ESMA Betrug ist "nahezu perfekt" aufgezogen!

Wenn Sie eine verdächtige Mail erhalten haben, in der Ihnen angeblich die ESMA etwas mitteilt, müssen Sie skeptisch sein. Denn üblicherweise nimmt die reale ESMA Behörde keinen ungefragten Kontakt zu Anlegerinnen und Anlegern auf.

  • Kriminelle geben sich viel Mühe, die Mail oder den Anruf "echt wirken zu lassen". Unterschätzen Sie diese Leute nicht. Es sind professionelle Abzocker.
  • Auffälliger Fokus auf Kryptowährungen wie Bitcoin. Eine Walletadresse wird mitgeteilt. Oder eine Bankverbindung.
  • Angeblich müsse eine Geldwäscheprüfung durchgeführt werden, ansonsten würde das Kontoguthaben gesperrt werden. Doch das gehört gar nicht zu den Aufgaben der ESMA.
  • Auf den ersten Blick werden Sie nicht unterscheiden können, ob die "Mail von der ESMA" oder der "ESMA Anruf" gefälscht ist oder nicht.

Unabhängig davon, was Ihnen in dieser seltsamen, vermeintlich von der ESMA stammenden Nachricht mitgeteilt wird: eisern bleiben. Keine Diskussionen. 

Echter Fall aus meiner Kanzlei - so läuft die ESMA Betrugsmasche zum Beispiel ab!

In meiner Kanzlei melden sich tagtäglich geschädigte Anlegerinnen und Anleger. Sie wurden auf unseriöse Handelsplattformen gelockt, oder man hat ihnen vermeintlich vorbörsliche Aktien "angedreht".

Doch den Betrügern reicht das nicht. Die Abzocker wollen noch mehr Vermögen aus den bereits über den Tisch gezogenen Menschen herauspressen. Dafür lassen sich diese kriminellen Elemente eine Menge einfallen.

Beispielsweise schilderte mir ein Anleger, dass er nach einem fehlgegangenen Investment auf einer betrügerischen Trading-Plattform plötzlich einen Anruf erhielt. Die Anruferin stellte sich als "Mitarbeiterin der ESMA" vor. 

Und dann? ESMA Betrug endete in "zahlen Sie gefälligst noch mehr Geld"!

Die dubiose Anruferin, die selbstverständlich nicht wirklich für die ESMA tätig war, teilte eine authentisch klingende Geschichte mit. So sei das Guthaben auf der verdächtigen Trading-Plattform derzeit gesperrt.

Doch der Anleger könne es entsperren lassen und endlich sein Guthaben zurückerhalten. Dafür müsse er gegenüber der ESMA jedoch eine Steuerzahlung leisten. Richtig gehört. Betrüger versuchen mit der ESMA Betrugsmasche, angebliche Steuern einzusacken!

Glücklicherweise hat mir der betroffene Anleger seinen Erfahrungsbericht zukommen lassen. Ich habe ihm klipp und klar mitgeteilt, dass dies eine bekannte ESMA Betrugsmasche ist und er keinesfalls die vermeintlichen Steuern zahlen soll. So konnte ein noch größerer Vermögensschaden abgewendet werden.

BaFin warnt vor gefälschten Rechnungen, die ESMA als Rechnungsstellerin ausweisen!

Der Betrug unter Missbrauch der ESMA ist keine Neuigkeit. Bereits im Jahr 2021 hat die deutsche Finanzaufsichtsbehörde BaFin vor dieser Betrugsmasche gewarnt. Dabei teilte die BaFin mit, Finanzkriminelle würden gefälschte Rechnungen verschicken.

Auf den Rechnungen steht beispielsweise, dass die BaFin oder die ESMA einen Betrag verlangen würden. Wer nicht zahlt, müsse mit erheblichen Konsequenzen rechnen. Solche fake Rechnungen wurden anscheinend per Mail verschickt.

Hier können Sie die BaFin Warnung einsehen. Auch die IHK hat gewarnt. Diese ESMA Betrugsmasche könnte sich in Zukunft genauso wiederholen - und mit aggressiven Telefonanrufen "begleitet" werden. 

Nicht nur ESMA für Betrugsmasche missbraucht - auch andere "Behörden" sind den Tätern recht!

Ich als Anwalt für Anlagebetrug habe bereits vor verschiedenen Betrugsmaschen dieser Art öffentlich gewarnt. Beispielsweise wird oft die britische FCA von den Kriminellen hinsichtlich des Siegels und der Logos "zweckentfremdet":

FCA Betrugsmasche

Neben der englischen FCA hat sich der Finanzbetrug auch mit der HMRC, dem britischen Finanzamt, "angefreundet". Gleiches Spiel nochmal: gefälschte Mails, fake Anrufe, und höchst aggressive Zahlungsaufforderungen

HMRC Betrugsmasche

Selbst eine ominöse daherkommende "Geldwäschebehörde" wird von Abzockern dazu verwendet, um gezielt Anlegerinnen und Anleger zu täuschen:

FATF Betrugsmasche

Wie können Sie einen echten Anruf der ESMA, oder eine reale Mail der ESMA von den fingierten Betrugsversuchen unterscheiden?

So gut wie gar nicht. Aber eines ist klar: die ESMA dürfte im Regelfall gar keinen Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Wenn Sie beispielsweise in Deutschland Ihre Investments getätigt haben, sehe ich keinerlei Szenario, in dem die echte ESMA Ihnen plötzlich eine Mail schicken sollte.

Telefonanrufe schon gar nicht. Wenn Sie hingegen die echte ESMA kontaktiert haben, erhalten Sie (hoffentlich) eine Antwort. Doch die Betrüger setzen sich ungefragt mit Ihnen in Verbindung.

Wenn Sie also "aus heiterem Himmel" eine Mail, einen Anruf, oder eine Rechnung der ESMA erhalten, ist das hochverdächtig. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist das die hier beschriebene ESMA Betrugsmasche, und nicht etwa die real existierende, europäische Behörde!

Wieso haben es die Finanzkriminellen auf Kryptowährungen wie Bitcoin und die Blockchain abgesehen?

Häufig wird bei der ESMA Betrugsmasche eine Zahlung in digitalen Werten gefordert. Nicht ohne Grund, denn die Betrüger können über die Blockchain blitzschnelle Vermögenstransfers bewerkstelligen.

Allerdings ist anzumerken, dass die Blockchain Spuren hinterlässt. Und zwar exakt die gesamten Transaktionsdaten. Wir können mit einer sogenannten Blockchain-Analyse feststellen, wohin die von Ihnen abgeluchsten Bitcoin oder anderen Kryptos hingewandert sind.

  1. Blockchain-Analyse nach ESMA Betrugsmasche verschafft Klarheit.
  2. Irgendwann wollen die Abzocker die Bitcoin "auscashen", also verkaufen.
  3. Dafür nutzen die Kriminellen namhafte Kryptobörsen.
  4. Ermittlungsbehörden können, wenn sie über die notwendigen Ergebnisse dieser Blockchain-Analyse verfügen, die Vermögenswerte einfrieren.

ESMA Betrug per Mail, Telefonanruf, Rechnung oder Brief kann sich auch auf andere Vermögenswerte beziehen!

Glauben Sie nicht, die Täter hinter der ESMA Betrugsmasche würden es ausschließlich auf Kryptowährungen abgesehen haben. Denn für die Täter gilt nur eins: möglichst viel Vermögen von Ihnen abzuschöpfen.

Es kann sein, dass man Sie in einen Festgeld Betrug hineingezogen hat. Dort wurde Ihnen eine angeblich sichere Festgeldanlage aufgeschwatzt, die sich am Ende als Abzocke entpuppt hat.

Wenn Sie danach eine Mail von der ESMA, einen Anruf der ESMA oder eine Rechnung der ESMA bekommen, müssen Sie skeptisch sein. Denn es ist höchst unwahrscheinlich, dass die echte ESMA auf diesem Wege mit Ihnen in Kontakt tritt. 

Schreiben der ESMA per Post zugestellt bekommen?

Meinen Erfahrungen nach schrecken die kriminellen Banden mittlerweile vor nichts mehr zurück. Sie können im Grunde selbst Briefen in Ihrem Briefkasten nicht mehr vertrauen.

Falls Sie einen Brief der ESMA bekommen haben, in welchem Sie zur Zahlung einer Summe aufgefordert werden, können Sie das Schreiben vermutlich in der Mülltonne entsorgen. Die ESMA fordert von Privatanlegerinnen und Privatanlegern keine solchen Zahlungen!

Insbesondere wenn sich eine solche, angebliche "ESMA Kontaktaufnahme" nach einem bereits vollzogenen Anlagebetrug mit Festgeld oder Aktien anschließt, ist das Grund zur Sorge. Das sind dann wohl die Betrüger, die nochmals bei Ihnen "zulangen wollen".

Wie ich mich als Rechtsanwalt für Anlagebetrug gegen die organisierte Finanzkriminalität engagiere!

Ich schaue als Anwalt nicht tatenlos dabei zu, wie sich Scammer mit dem Ersparten meiner Mandantschaft einfach aus dem Staub machen können. In vielen Fällen wurden meinen Mandantinnen und Mandanten auf perfide Art und Weise die gesamte Altersvorsorge entwendet.

Deshalb warne ich öffentlich vor unseriösen Trading-Plattformen, betrügerischen Brokern und anderen Formen von Anlagebetrug. Auf meinen Warnlisten können Sie sehen, dass ich alle Hände voll zu tun habe:

  • Unseriöse Trading-Plattformen
  • Schwarze Liste Broker
  • Anlagebetrug Warnliste
  • Betrügerische Online-Broker

Mittlerweile aktualisiere ich diese Warnungen so regelmäßig, dass die Betrüger sogar Drohmails an mich verfassen. Ich solle diese oder jene Website von meiner Warnliste streichen - aber keine Chance. Die Warnungen bleiben.

Für mich ist die ESMA Betrugsmasche nur die Spitze des Eisbergs!

Der Betrug mit dem guten Namen der ESMA ist für mich nur eine weitere Variation der ohnehin grassierenden Finanzabzocker. Aus meinen Erfahrungen kann ich Ihnen sagen, dass unser Internet mittlerweile "voll" mit Scammern ist.

Nahezu täglich werden mir neue Schadensberichte, mit völlig neuen, angeblich "seriösen Finanzdienstleistern" übermittelt. Ich selbst habe bereits Mühe dabei, durch meine Recherche feststellen zu können, ob diese oder jene Handelsplattform tatsächlich "echt" ist oder nur eine einwandfrei aufgezogene Betrugsmasche.

Die ESMA Betrugsmasche und ähnliche Amtsanmaßungen sind besonders besorgniserregend. Denn die Täter schrecken vor Urkundenfälschungen nicht zurück. Somit gelingt die Täuschung leider oft, mit wenig Chance für die Betroffenen, den Schwindel von Anfang an durchschauen zu können.

Schreiben Sie mir eine Mail, falls Sie Hilfe brauchen - kostenfreie Ersteinschätzung.

Sie wurden vermutlich in einen Finanzbetrug hineingezogen und danach sogar "von der ESMA" kontaktiert. Man hat Sie vielleicht nochmals über das Kreuz gelegt.

Schreiben Sie mir unverbindlich, was passiert ist. Ich gleiche Ihre Erfahrungen mit den mir bereits vorliegenden Informationen ab. So können Sie von mir zeitnah eine kostenfreie Ersteinschätzung erhalten. 

Danach wissen Sie Bescheid, wie ich die Sache sehe und welche Möglichkeiten Sie jetzt noch haben. Informieren Sie sich darüber hinaus auf meiner Website

anlagebetrug.de

Wichtig ist, dass Sie für die Zukunft sensibilisiert sind. Denn die Abzocker werden sich "neue Ideen einfallen" lassen, um unschuldige Menschen auszubeuten.

Ziel ist es,

  1. die ESMA Betrugsmasche in Ihrem Fall lückenlos aufzuklären,
  2. dubiose Steuerzahlungen und ominöse Geldwäscheprüfungen abzuwehren,
  3. Schutzmaßnahmen gegen einen möglichen Datenmissbrauch zu ergreifen,
  4. Ihr verloren geglaubtes Geld zurück zu fordern,
  5. die Täter strafrechtlich und zivilrechtlich zur Rechenschaft zu ziehen,
  6. andere Menschen vor der angeblichen ESMA Mail, dem vermeintlichen ESMA Anruf, dem dubiosen Anruf der gefälschten ESMA und ähnlichem zu warnen,
  7. das Finanzfiasko nicht einfach tatenlos hinzunehmen.

Sources


Article information

Author: Ashley Stuart

Last Updated: 1698416882

Views: 572

Rating: 4 / 5 (46 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Ashley Stuart

Birthday: 1928-11-08

Address: 5551 Brady Islands, Lake Charles, MN 69929

Phone: +4231868539512867

Job: Article Writer

Hobby: DIY Electronics, Backpacking, Quilting, Camping, Video Editing, Cycling, Hiking

Introduction: My name is Ashley Stuart, I am a accessible, sincere, persistent, rich, Determined, Precious, intrepid person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.